Wappen Bad Lauchstätt

Stadt Bad Lauchstädt

Bundesland: Sachsen-Anhalt


Bedeutung

Die Entstehung unseres Ortes kann man namenskundlich in die zweite thüringische Sied-lungsperiode (300-531) einordnen. Er ist als Ansiedlung der Hermunduren (Thurer, Thürin-ger) zu betrachten. Der älteste überlieferte Name ist Lochstat und wird erstmals im Hersfel-der Zehntverzeichnis erwähnt. Hier sind alle Orte verzeichnet, die dem Kloster Hersfeld den Zehnt zu entrichten hatten.

Die bis jetzt bekannte erste urkundliche Erwähnung ist aus dem Jahre 1176. Seit dieser Zeit ist unser Ort oftmals in Urkunden erwähnt, so unter anderem 1341 als "castrum et oppidum Lochstete" (Burg und Flecken Lochstete).

Im Laufe der Jahrhunderte unterlag der Ortsnamen vielen Schwankungen, so Lochstat 899 (Loch = Wald, stat = Stätte), 1176 Lochstedi, 1270 Lochstete, 1303 Lochstate, 1353 und 1428 Louchstete, 1608 Lauchstedt, 1710 Lauchstädt.

Im 18. Jahrhundert schwankte der Name zwischen Lauchstedt und Lauchstädt. 1702 wurde in Lauchstädt die Heilquelle entdeckt, 1710 gefasst und es begann der Kur- und Badebetrieb im "sächsischen Pyrmont". Um die Bedeutung der Heilquelle zu würdigen, wurde am 25.06.1925 unser Ortsname durch behördlichen Antrag vom Preußischen Staatsministerium endgültig in Bad Lauchstädt umgeändert.

Wie auch andere Städte, besitzt Bad Lauchstädt sein eigenes Stadtwappen. In einer noch heute erhaltenen Urkunde des Herzogs Johann Georgs I. von Sachsen wurde das Siegel am 2. Juni 1608 verliehen. In dieser Urkunde wird gesagt, dass das Siegel einen aufrecht ste-henden, nach rechts schreitenden weißen Löwen auf blauen Grund zeigt, der in seiner rech-ten Klaue eine Stadt mit drei Türmen trägt, darüber das Schriftband " S FORI MVNICIPY LAVSTETENSIS ANNO MDLXX" (Siegel des Rats und der Bürgerschaft Lauchstedts im Jah-re 1570). Dabei symbolisiert der Löwe die älteste Zugehörigkeit Lauchstädts zur Burggraf-schaft Meißen; die drei Türme deuten den Schlossturm und die Türme der alten Kirche. Der Löwe symbolisiert auch gleichzeitig die Kraft und die Stärke der Schutzherrschaft. Die Stadt-farbe ist blau/weiß. Noch heute ist das Wappen im Siegel der Stadt erhalten und ziert in aus-gezeichneter Steinmetzarbeit den Eingang über der Rathaustür.

Heute fehlt in den meisten Darstellungen des Stadtwappens das Schriftband.



Alle Orte Deutschlands auf einen Klick

Exklusiv bei Stadtrally.de (eigene Herstellung)
Bestellen Sie exklusiv eine Dekorfliese oder eine Fliesenuhr mit dem Stadtwappen ihrer Stadt.Falls Sie eine Fliese bzw eine Fliesenuhr möchten mit mit Ihrem Vereinswappen ober einem von ihnen gemachten Bild, senden Sie mir bitte kurz eine Email
Dekorfliese
Fliesenuhr
Bild in Bearbeitung
10 Euro
20 Euro
Menge
Menge
Geben Sie oben bei dem Artikel den Sie wünschen die Menge ein und schreiben bitte anschließend unten den Namen der Stadt,Gemeinde oder Ort hinein.

Namen der Stadt:

Ihre E-Mail: *
Ihr Name: *


*
unbedingt richtige Daten eingeben!

©right by: www.stadtrally.de